Tolles Programm umrahmt Wettkämpfe

Wintersportfans dürfen sich beim Weltcupwochenende in Schonach wie gewohnt auch auf ein tolles Rahmenprogramm freuen. Die „18-Stunden-Musiker“ aus Sulz werden an der Sprungschanze und im Langlaufstadion die Sportler zu Höchstleistungen antreiben und für gute Stimmung unter den Besuchern sorgen. Im Langlaufstadion wird es wieder das beliebte Schneefest mit Stadion-TV geben: Auf zwei Videogroßleinwänden wird das Geschehen in der Loipe übertragen und kommentiert. Interessante Filme und Hintergrundinfos überbrücken die Zeit bis zum Start des Langlaufwettbewerbs. Natürlich können sich die Besucher auch wieder an den zahlreichen Verpflegungsständen stärken oder im großen Besucherzelt aufwärmen.

Wer gewinnt den Schwarzwaldpokal 2018?

Nach zwei spannenden Weltcuprennen in Klingenthal am vergangenen Wochenende steht der Gesamtsieger der Saison 2017/2018 bereits fest: Herzlichen Glückwunsch an Akito Watabe, dem Nordischen Kombinierer aus Japan. Obwohl nun schon klar ist, wer die große Kristallkugel entgegennehmen darf, geht es in den beiden Einzelrennen am kommenden Samstag und Sonntag in Schonach nochmal um alles. Besonders der Wettbewerb um den Schwarzwaldpokal hat es in sich: Gewinnt der deutsche Athlet und Olympiasieger 2018, Eric Frenzel, auch in diesem Jahr, so ist er der Erste der über 50-jährigen Geschichte, der die Trophäe mit drei Siegen hintereinander auch behalten darf.

Nur noch eine Woche bis zum Finale

Die Vorbereitungen für den Schwarzwaldpokal 2018 laufen auf Hochtouren. Bereits vor einer Woche machte sich das 20-köpfige Schanzenteam an die Präparierung von Hang und Auslauf an der Langenwaldschanze. Die Arbeiten im Skistadion Wittenbachtal sind ebenfalls in vollem Gange: Tonnenweise Schnee wurden in den letzten Tagen auf der Langlaufstrecke verteilt und zu einer wettkampftauglichen Sportanlage präpariert. Schon jetzt gilt allen fleißigen freiwilligen Helfern ein herzliches Dankeschön!

 

Offizielles „Go“ für den Schwarzwaldpokal 2018

Die gut gefüllten Schneedepots und anhaltende, winterliche Temperaturen machen es in diesem Jahr eindeutig: das große, finale Weltcupwochenende der Nordischen Kombination am 24. und 25. März in Schonach kann wie geplant stattfinden. Der Fis-Beauftragte Joachim Bruder gab bei der heutigen Schneekontrolle vor Ort „grünes Licht“ für die Durchführung des traditionsreichen Wettbewerbs um den Schwarzwaldpokal und das große Weltcupfinale der Saison 2017/2018.

Die Arbeiten an der Langenwaldschanze und im Skistadion laufen bereits seit einer Woche, nun nehmen die Vorbereitungen so richtig Fahrt auf. Unzählige Helfer sorgen für beste sportliche Bedingungen, sodass sich Wintersportfans auf spannende Wettkämpfe am kommenden Samstag und Sonntag freuen können.

 

Nach Olympia zum zweiten Saisonhöhepunkt – dem Weltcupfinale in Schonach

Die Olympischen Winterspiele 2018 sind seit heute Geschichte. Der Höhepunkt der Wintersportsaison 2017/2018 sorgte für spannende Wettbewerbe, eindrucksvolle Erlebnisse und glückliche Gewinner: Herzliche Gratulation an die deutschen Nordischen Kombinierer Eric Frenzel, Vinzenz Geiger, Fabian Rießle und Johannes Rydzek, die die Spiele im südkoreanischen PyeongChang dominierten und Gold in allen drei Wettbewerben gewannen.

In genau vier Wochen findet der traditionelle Schwarzwaldpokal und das FIS-Weltcupfinale statt. Spannend wird es dabei für Eric Frenzel: Gewinnt er auch dieses mal den Wettbewerb um den Schwarzwaldpokal, so ist er der Erste der Geschichte, der die begehrte Trophäe mit drei Siegen hintereinander auch behalten darf.

Beim großen Weltcupfinale gehen die Spitzenathleten dann zum letzten Mal in der Saison 2017/2018 an den Start, um beim Skispringen und dem anschließenden 15 Kilometer-Langlauf die letzten Weltcuppunkte zu erhaschen, die letztlich auch über den Gewinn der großen Kristallkugel entscheiden.

Tickets für das Wintersporthighlight im Schwarzwald sind hier erhältlich.

 

TV-Begehung für das Weltcupfinale der Nordischen Kombination

– Live Übertragung im ZDF –

Damit der Schwarzwaldpokal mit Weltcupfinale 2018 wieder live im Fernsehen verfolgt werden kann, haben sich die Vertreter des internationalen Skiverbandes, des Deutschen Skiverbandes und des Skiclubs Schonach zur jährlichen TV-Begehung mit den Medienvertretern des ZDF’s und  dem Euro TV getroffen. Bei dieser Besprechung  wurden die Kamera Standorte und die nötige Technik für die Übertragungen vom Langlaufstadion Wittenbach und der Langenwaldschanze besprochen und festgelegt. Der Schwarzwaldpokal und das Weltcupfinale am 24. und 25. März 2018 werden in der ZDF-Sendung „ZDF Sport“ live übertragen.