Schneeerzeuger laufen auf Hochtouren

In den vergangenen Tagen fiel der erste Schnee, die Temperaturen bleiben weiterhin winterlich. Was Winterfans freut, kommt auch den Vorbereitungen für den Schwarzwaldpokal entgegen: Seit diesen Tagen laufen die Schneeerzeuger an der Langenwaldschanze und im Skistadion auf Hochtouren.

2015-11-24 erster Einsatz im Schanze 2015-11-24 erster Einsatz im Skistadion Wittenbach

Der Schwarzwaldpokal live in der ARD

Erste Vorbereitungen bei TV Begehung
Auch die 50. Ausgabe des Schwarzwaldpokals kann wieder live im Fernsehen verfolgt werden. Beide Wettbewerbe werden in der ARD-Sendung „Sport extra“ übertragen. Die Produktion übernimmt der Deutsche Skiverband, seitens der ARD sind SWR und MDR an der TV-Produktion beteiligt. Erste Vorbereitungen wurden dafür bereits Mitte Oktober getroffen. Bei einer gemeinsamen Begehung der Wettkampfstätten stimmten die Vertreter der Medienanstalten und die Verantwortlichen des Skiclub Schonach die erforderliche Technik sowie geeignete Kamerapositionen ab. So werden am Schwarzwaldpokalwochenende vom 8. bis 10. Januar 2016 zahlreiche Kameras im Einsatz sein: Insgesamt zwölf an der Langenwaldschanze und 13 Kameras an der Langlaufstrecke im Skistadion Wittenbach. Ein 90-köpfiges Fernsehteam wird für die TV-Übertragung der spannenden Skiwettkämpfe in nationale und internationale Wohnzimmer sorgen.

Startzeiten stehen nun

Die Startzeiten für den Schwarzwaldpokal stehen nun. Siehe Programm.

An einigen kleinen Details für das Rahmenprogramm wird noch gebastelt.

Zertifikat für Langenwaldschanze verlängert

Pierre Bailly aus Frankreich hat diese Woche die Schanzenlanlage in Schonach überprüft. „Alles in Ordnung“ teilte er nach der Überprüfung mit. Somit wird das FIS-Zertifikat für die Langenwaldschanze wieder um fünf Jahre verlängert, bis 31.12.2020.

Eintrittspreise Jubiläumswettbewerb

Die Eintrittspreise für den Jubiläumswettbewerb sind nun Online. Karten können über diese Website ab 15. September bestellt werden.

Termin für Jubiläumsveranstaltung steht

Bei der FIS Kalender Konferenz am 5. Juni 2015 in Varna/Bulgarien wurde der Termin für den FIS WELTCUP Nordische Kombination in Schonach bestätigt.
Der 50. SCHWARZWALDPOKAL findet am 9./10. Januar 2016 statt.

Weiterlesen

Lukas Klapfer gewinnt den Schwarzwaldpokal

Der Österreicher Lukas Klapfer hat in einem spannenden Zielsprint den Schwarzwaldpokal für sich entschieden. Mit nur einer Sekunde Rückstand kam Akito Watabe aus Japan vor dem Norweger Jan Schmid (+2,3 Sec.) ins Ziel.

Weiterlesen

Haavard Klemetsen gewinnt das Springen

Der Norweger Haavard Klemetsen hat mit einem überragenden Sprung auf 102,0 Meter das Springen vor dem Japaner Yoshito Watabe und dem Österreicher Lukas Klapfer gewonnen. Bester Deutscher war der Baiersbronner Tobias Haug auf Rang 9, der mit 24 Sekunden Rückstand in die Strecke gehen wird.

Weiterlesen

Video des Team-Wettbewerbs jetzt online

Deutschland gewinnt den Teamwettbewerb!

Das Deutsche Team konnte heute unter schwierigsten Wetterbedingungen den Teamwettbewerb in der Nordischen Kombination gewinnen. Das Team mit Eric Frenzel, Tino Edelmann, Bjoern Kircheisen und Schlussläufer Johannes Rydzek war mit knappem Vorsprung vor Frankreich und Japan auf die Strecke gestartet und konnte am Ende gegen starke Norweger den Heimsieg einfahren, die ihren Rückstand von 30 auf nur 3,9 Sekunden verkürzen konnten.

Weiterlesen